Author Topic: Flatland Fläche ---> welches Material  (Read 3071 times)

Offline petersq0n

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 134
  • The Key of Life is Balance. So keep Riding!
Flatland Fläche ---> welches Material
« on: September 23, 2011, 10:49:21 PM »
Hey,
wie manche vll in meinem letzten Post gelesen haben, hatte ich den Bau einer Flatland-Fläche in aussicht.
Heute habe in von dem Vorstand das "ok" bekommen das auf der Anlage eine Fläche angelegt wird. Nachdem die Idee von mir kam, wurde ich jetzt heute gefragt, was für Material am besten sei und so weiter. Da wollte ich mal euch fragen, ob eventuell schon mal jemand bei einem Bau von so einer Fläche dabei war oder wirklich ahnung hat.

Ich als Bauzeichner würde "einfach" eine Betonplatte gießen. Wir haben uns dann allerdings noch gefragt, ob eventuell auch Teer gehen würde und ob er vielleicht sogar günstiger kommen würde als Beton. Sollte immerhin mindestens eine Fläche von 100m² werden.

Also meine eigentlichen Fragen sind:
-hat schon mal jemand so was gebaut, wenn was bitte Idee, Anleitungen und Rat
-welches Material. Ich hätte jetzt entweder Beton oder Teer genommen, Holz kommt für mich nicht in frage, da die Fläche permanent der Witterung ausgesetzt ist. Sprich die Fläche ist nicht überdacht. ( Belehrt mich, falls ihr wisst, dass es auch mit einer Holzfläche ohne bedenken möglich ist)

In diesem Sinne,

Ride On!

Peter
*
The Key of Life is balance, so this is why Flatland is the Key of Life!
*

Offline FlowCash

  • GF Inhabitant
  • ********
  • Posts: 1082
  • Warum Flatland? Weil ich kann!!!!
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #1 on: September 23, 2011, 11:29:56 PM »
gut, wenn es ständig der bewitterung ausgeliefert ist, dann sind osb platten, die normalerweise sehr geil zum befahren sind, wohl eher raus. Beton... hm, weiss nicht, kommt drauf an wie glatt man den bekommt, teer geht natürlich, das wär denk ich mal das einfachste, aber, wie gesagt, kommt immer drauf an wie gerade und glatt man das bekommt. da muss dann höchste vorsicht gelten und das größte augenmerk darauf gelegt werden, wenn schon denn schon, dann soll die fläche auch richtig fein werden :D

Offline Kevin Brill @ Kassel

  • Backpacker
  • ******
  • Posts: 393
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #2 on: September 24, 2011, 08:12:05 AM »
Ich denke Teer wäre nicht sehr gut, das kann schnell kaputtgehen, bzw sich verformen durch den Winter, dann hast du viele kleine Bodenwellen drinne und da ist dir auch nicht geholfen.

Beton wäre ganz gut, allerdings kann man auch noch eine weitere Schicht über den Beton drübermachen... Weiß nicht genau wie das heißt, aber ist auch eine Art Beton, bzw. wird häufig in Verbindung damit verwendet, hat eine glattere oberfläche.

OSB-Platten auf keinen Fall! Also würde ich zu Beton tendieren oder aber nur eine ganze dünne Schicht Beton (Oder wenn das billiger ist, reicht es vllt. auch den Grund einfach nur gerade zu machen) und dann eine Schicht Steinplatten darüber.

Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück dabei! Auf jedenfall eine tolle Gelegenheit die du da hast!

Offline petersq0n

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 134
  • The Key of Life is Balance. So keep Riding!
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #3 on: September 24, 2011, 09:49:31 AM »
Ok, dann is Holz schon mal raus:D
Bei Teer war es eben auch mein Gedanken, das es zu schnell irgendwelche Wellen und Risse bekommt ( siehe deutsche Straßen nach dem Winter )

Die Schicht die du meinst, die über den Beton drüber kommt ist Estrich. Oder meinst du was anderes?

Beim normalen Hausbau nimmt man dann eben über den Beton nocht den Estrich damit man das ganze wirklich eben und auch Feinkörnig hat, da Beton an sich eigentlich relativ "Großkörnig" ist.

Ich hätte quasi erstmal die Grundfläche, also den Rase eben gemacht mit eine Walze und anschließend ca. 10-20cm Kies darauf geschüttet und den ebenfalls nochmal richtig gut verdichtet mit der Walze und darauf dann den Beton. Je nach dem wie grob er ist kommt dann eben oben drauf noch ne Estrich schicht.

Bin mir eben nur nicht 100% sicher, ob der verdichtete Kies ausreicht um den Frost der im Winter aus dem Boden kommt zu unterbinde. Sonst würde mir der ganze Beton aufplatzen.
*
The Key of Life is balance, so this is why Flatland is the Key of Life!
*

Offline DennyFlatlandBMX

  • Deathtrucker
  • ********
  • Posts: 702
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #4 on: September 25, 2011, 01:25:12 PM »
vielleicht über den kies noch ne schicht folie oder so. ansonsten klingts mega, loch buddeln, kies, folie beton, estrich , rezept für DIE fläche^^


Offline Maik-D

  • Member
  • **
  • Posts: 14
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #5 on: September 28, 2011, 12:46:50 PM »
auf jeden fall folie unter die fläche. sonst bekommst du probleme mit unkraut, welches nach einiger zeit durch die fläche drückt. ich denke das es sehr wichtig ist die unterkonstruktion richtig zu machen. hast du schon mal bei einem (strassen)bauunternehmen angerufen, was die so sagen?

Offline truzilla

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 103
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #6 on: September 28, 2011, 02:29:11 PM »
Ich kenn' mich mit Baustoffen nicht wirklich aus, aber wenn ich die Wahl hätte, zwischen Beton und Teer zu wählen, so würde ich doch zum Teer greifen.
Solange du Beton nicht versiegelst, was auch nochmal gut ins Geld geht, ist es immer staubig und anfällig für Brüche und Risse. Aber dann hättest du natürlich 'nen super Boden. Musst nur gut auf die Lasur aufpassen. ;-)
Die Teerstraße vor unserem Haus wurde vor einigen Jahren komplett neu gemacht und ist seitdem Aalglatt. Ist auch allein bestimmt gut 20cm Teerschicht. Des Weiteren denke ich, dass du evtl. Risse und abgeplatzte Stellen bei Teer besser ausbessern kannst, als bei Beton, was für mich ebenfalls sehr wichtig wäre.
Mach dir am besten erstmal einen Kostenvoranschlag für beide Sachen und entscheide dann weiter.

Offline Berliner BMX Bär

  • Funky Chicken
  • ****
  • Posts: 79
  • Das Berliner BMX Bärchen
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #7 on: September 28, 2011, 04:04:24 PM »
naja, ob teer oder beton, hängt auch davon ab, was für ne lage der park/die fläche hat. is das mitten im wald, bzw. von bäumen umgeben? oder ne riesen freifläche? lockerer oder fester sand-untergrund? etc.
Kibbe raus!
Keene Feddbemmen fressn!
Glozzn off!
ORBEEDEN!

Offline petersq0n

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 134
  • The Key of Life is Balance. So keep Riding!
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #8 on: September 28, 2011, 07:54:55 PM »
Bevorzugen würde ich ja Beton, da man da eine "ebenere" Fläche hin bekommt als mit Teer.

@BMX Bär: Also neben der Fläche sind ein par Bäume, aber steht jetzt nicht im Wald und der Untergrund ist relativ feste Wiese.

Mitlerweile sind wir auch ( aus kostengründen) am überlegen ob wir nicht eine Fläche, sagen wir mal 20cm über den Boden auf Stützen stehend aus Holz machen. Es gibt durchaus Holz was man ohne bedenken der Witterung aussetzen kann und wenn man es noch richtig behandelt erst recht.
Der Vorteil wäre, das es kostengünstiger ist, also Beton und Teer und das man es komplett selber machen kann wenn man ein bisschen handwerkliches Geschick hat;)

Welches Holz wir genau nehmen bzw. vorhaben zu nehmen geb ich hier bekannt sobald ich Rückmeldung von meinem Schreiner habe;)
*
The Key of Life is balance, so this is why Flatland is the Key of Life!
*

Offline Dustyn@Chemnitz

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 454
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #9 on: September 28, 2011, 08:26:32 PM »
Ich würde Industriestrich empfehlen...

Offline petersq0n

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 134
  • The Key of Life is Balance. So keep Riding!
Re: Flatland Fläche ---> welches Material
« Reply #10 on: September 28, 2011, 08:36:24 PM »
Stimmt der müsste es locker aushalten, nur hast du ne ahnung wo der so Preislig liegt?
*
The Key of Life is balance, so this is why Flatland is the Key of Life!
*