Author Topic: Infos Forum Kaufberatung  (Read 4390 times)

Offline kunstform?!

  • Company
  • Backpacker
  • *****
  • Posts: 333
Infos Forum Kaufberatung
« on: May 13, 2008, 12:45:59 PM »
Hallo an alle,

wie gewünscht gibt es hier nun also ein Kaufberatungsforum mit kunstform?!, was jedoch nicht heißen soll, das nur wir hier unseren Senf abgeben und vor allem nicht ausschließlich zu Produkten die wir führen. Ihr könnt hier alle möglichen und unmöglichen Fragen zu allen Produkten stellen, egal ob wir diese im Sortiment haben oder auch z.B. bei einem anderen Shop erhältlich sind.
Natürlich können wir aber am besten zu Dingen und Produkten Auskunft geben, die uns betreffen bzw. von uns geführt werden.

Also, keine Scheu, dumme Fragen gibt es nicht!

Euer kunstform?! team
kunstform?!  BMX Shop - Flatlands finest shopping.

Offline Jobben

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
Re: Infos Forum Kaufberatung
« Reply #1 on: May 05, 2009, 09:34:02 PM »
Hallo aus Hamburg,
schön, dass ihr das hier anbietet.
Ich bin 37 Jahre alt und möchte das Flantland fahren anfangen (ja, auch das geht) und mir ein Komplett-Rad kaufen.
Ist zum Kauf eines Bikes die Körpergröße+Gewicht entscheidend?
Ich habe die verschiedenen Oberrohrlängen (und Geometrie) der Rahmen verschiedener Hersteller gesehen.
Ich bin 186 hoch bei 80 Kilo.

Zu welchem Rad würdet ihr mir raten?
Mein Favorit ist KHE. Hab das KHE Militant Pro im Visier. Der Preis ist bei meinem alter nicht so im Vordergrund  :-))
Vom Paris (2 und 3) habe ich schon einiges über Rahmenbrüche gelesen...

Danke für Eure Antwort im Voraus und Grüße
jobben

Offline kunstform?!

  • Company
  • Backpacker
  • *****
  • Posts: 333
Re: Infos Forum Kaufberatung
« Reply #2 on: May 07, 2009, 11:02:35 AM »
hi jobben,

schön das du anfangen möchtest bmx zu fahren. zu alt kann man ja eh nie sein. solange man sich noch bewegen kann;)

also, wenn der preis bei dir nicht so im vordergrund steht, gäbe es auch die möglichkeit dir ein customrad zusammenzustellen. das ist ggf. dann sogar von vorteil, da du die parts dann noch besser auf deine bedürfnisse abstimmen kannst.

am besten du rufts mal durch oder schreibst uns eine e-mail und wir beraten dich dann ausführlich.

kunstform?!  BMX Shop - Flatlands finest shopping.

Offline Dr. Woofenstein (Hungen)

  • Backpacker
  • ******
  • Posts: 261
Re: Infos Forum Kaufberatung
« Reply #3 on: May 08, 2009, 01:16:15 PM »
Hallo aus Hamburg,
schön, dass ihr das hier anbietet.
Ich bin 37 Jahre alt und möchte das Flantland fahren anfangen (ja, auch das geht) und mir ein Komplett-Rad kaufen.
Ist zum Kauf eines Bikes die Körpergröße+Gewicht entscheidend?
Ich habe die verschiedenen Oberrohrlängen (und Geometrie) der Rahmen verschiedener Hersteller gesehen.
Ich bin 186 hoch bei 80 Kilo.

Zu welchem Rad würdet ihr mir raten?
Mein Favorit ist KHE. Hab das KHE Militant Pro im Visier. Der Preis ist bei meinem alter nicht so im Vordergrund  :-))
Vom Paris (2 und 3) habe ich schon einiges über Rahmenbrüche gelesen...

Danke für Eure Antwort im Voraus und Grüße
jobben


Das hier ist zwar scheinbar als Kaufberatung für den Shop gedacht, dennoch mein Senf dazu:

Ich habe etwa deine Maße (minimal größer und leichter, Schuhgröße 45) und mir Ende letzten Jahres erst ein KHE Stylus (18.85" TT) und kurz später das ältere WTP Sinus (19.1" TT) gekauft (gebraucht), da ich ersteres Rad zu kurz fand. Ich bin (mit den standardmäßig verbauten 165mm Kurbeln) ständig mit der Ferse an den hinteren Pegs hängengeblieben. Das Sinus ist zwar nur minimal länger, bereitet mir aber keine derartigen Probleme. Zudem kann ich nun auch gerade so im Sitzen pedalieren (darauf kommt's aber natürlich bei der Geometriewahl von nem Flatland-Rad nicht so wirklich an).

Meine Tendenz wäre daher wenn die Präferenzen noch nicht so ganz klar sein sollten:

a) Günstigeres Komplettrad (wenn das Geld dafür da ist, natürlich nicht so eine Altmetallsammlung wie das Stylus) zum Einstieg mit Maßen die in etwa den Mittelwert auf dem Markt wiederspiegeln, um erstmal herauszufinden was an Teilen daran länger/kürzer/breiter, etc. sein dürfte, das Ding dann irgendwann wieder abstoßen und auf Grundlage der gewonnen Erkenntnisse was aufbauen (lassen). Oder

b) Gleich ein bisschen längeres Custom-Rad mit nem Wunschrahmen kaufen.

Am hilfreichsten wäre natürlich eine Probefahrt, wobei man wohl erst dann wirklich einschätzen kann was man mag, wenn man konkret Sachen auf dem Rad lernt, d.h. über eine Probefahrt hinausgeht.

*edit*

Und ich würde natürlich bei einem Custom-Rad zum Anfang versuchen, mich hinsichtlich der Bremsen nicht in eine Sackgasse zu manövrieren, d.h. einen Rahmen zu nehmen, der Bremssockel hat.
« Last Edit: May 08, 2009, 01:24:44 PM by Dr. Woofenstein (Hungen) »