Author Topic: Steam Roller Bar Flip  (Read 4615 times)

Offline Richi@Bremerhaven

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 632
  • 1Champ BMX Mailorder
Steam Roller Bar Flip
« on: August 15, 2012, 06:22:35 PM »
Hallo liebes Forum  ;D
Seit 4 Tagen übe ich täglich 2-3 Stunden Steam Roller Bar Flip.
Gestanden soll er bei mir ungefähr so aussehen:
Global-flat.com Online Battles Wouter van der Linde


Aber ich spüre nicht, dass ich besser darin werde!
Ein anderes Problem:
Nach 20 Minuten den Flip üben wird meine linke Wade immer verkrampfter und ich spüre den Druck der darauf ausgeübt wird. Ich weiß nicht was ich dagegen machen soll, außer dann immer 5 Minuten Pause zu machen. Könnt ihr mir Tipps für das Waden-Problem und den Bar Flip geben, falls ihr welche habt?


Grüße,
Richard
1Champ BMX Mailorder

Jaleel_84

  • Guest
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #1 on: August 16, 2012, 03:10:01 PM »
Tipps zu dem Trick kann ich dir keine geben... aber ich würde erstmal inside steamroller to x handet steamroller versuchen. Da hast du mehr Schwung in der Bewegung und sollte dir somit leichter fallen..
Sorry sollte ich die Namen der zweitausend steanroller variationen verdreht haben aber ich denke du hast klarheit wie ich das meine?!

Und nach mal ein video von deinen fortschritten... Sowas find ich immer cool
« Last Edit: August 16, 2012, 03:38:26 PM by dan@wda »

Jaleel_84

  • Guest
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #2 on: August 16, 2012, 03:12:32 PM »
sekunde 28 ca

BMX Flatland Dustyn Alt Trailer 2011
« Last Edit: August 16, 2012, 03:40:41 PM by dan@wda »

Offline Richi@Bremerhaven

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 632
  • 1Champ BMX Mailorder
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #3 on: August 17, 2012, 11:55:06 AM »
Tipps zu dem Trick kann ich dir keine geben... aber ich würde erstmal inside steamroller to x handet steamroller versuchen. Da hast du mehr Schwung in der Bewegung und sollte dir somit leichter fallen..
Sorry sollte ich die Namen der zweitausend steanroller variationen verdreht haben aber ich denke du hast klarheit wie ich das meine?!

Und nach mal ein video von deinen fortschritten... Sowas find ich immer cool

Video mache ich voraussichtlich Montag!

inside steamroller to x handet steamroller... Was ist das? xD
Und vielen Dank für deine Antwort Daniel! :)
1Champ BMX Mailorder

Offline Richi@Bremerhaven

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 632
  • 1Champ BMX Mailorder
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #4 on: August 17, 2012, 12:14:01 PM »
sekunde 28 ca

BMX Flatland Dustyn Alt Trailer 2011


Nich so ein Barflip!
Aus dem regular Steam Roller! Also mit dem linken Fuß auf dem linken Peg, die rechte hand am rechten griff, linke hand am Sattel. Dann der Bar Flip und dann halt immernoch linker Fuß auf dem linken Peg, rechte hand aber am linken griff.
1Champ BMX Mailorder

Offline FlatlandBilly

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 170
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #5 on: August 19, 2012, 04:29:13 PM »
Du meinst das oder ? Bei 2:20

Flatland BMX edit Billy Small | Large

Offline Richi@Bremerhaven

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 632
  • 1Champ BMX Mailorder
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #6 on: August 19, 2012, 08:35:06 PM »
Du meinst das oder ? Bei 2:20

Flatland BMX edit Billy


Ja genau Billy! :) Hab dein Video schon ewig in meinen Favoriten, einfach weil es voll motiviert!
Danke dafür! Hast du denn Tipps?
1Champ BMX Mailorder

Offline FlatlandBilly

  • Hitchhiker
  • *****
  • Posts: 170
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #7 on: August 26, 2012, 01:07:01 PM »
Haha danke mhhh einfach immer üben irgendwann kommt es richtig möglichst höch springen am anfang :)

Offline DaddyCool

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 694
Re: Steam Roller Bar Flip
« Reply #8 on: October 09, 2012, 09:13:33 PM »
Hallo Richard,

ich habe im Laufe vieler Jahre immer wieder Tricks geübt, bei denen irgendein Körperteil dann anfing zu schmerzen. Ich rate dabei, es nicht zu übertreiben. Wenn du erstmal eine Sehne überlastet hast, dauert es teilweise ewig, bis das wieder gut ist. Ich würde den Trick bei jeder Session so lange üben, bis es anfängt weh zu tun, dann lieber was anderes und beim nächsten mal wieder.
Generell kann es auch sein, dass ein Trick einfach zu schwer ist. Bei Tricks, bei denen ich sehr lang keinen Erfolg bzw. keiner Verbesserung sehe, lasse ich ihn dann manchmal ruhen. Oft ging es mir schon so, dass ich dann Monate lang andere Tricks geübt habe, die vielleicht das allgemeine Radgefühl verbessern, und dann ging der andere Trick plötzlich viel besser. Das ist halt manchmal indirekt beim Flatland Fahren. Man wird durch andere Tricks einfach generell besser und dann klappen irgendwann Sachen, die früher nicht im Ansatz gingen, selbst nach Tagen des Übens.
Zu dem Barflip speziell: Ich würde den genau so üben, wie in dem von dir gezeigten Video. Bei solchen Tricks ist es meiner Meinung nach wichtig, dass man sich auf die Füße konzentriert. Du musst genau wissen, welcher Fuß wann wo hin soll. Das muss man sich vorher von der Theorie gut überlegen und sich dann während des Übens gut darauf konzentrieren. Ich würde sagen, dass man schon recht kräftig abspringen muss. Das Vorderrad muss aber dabei nicht weit vom Boden weg. Du solltest versuchen, den Lenker ziemlich schnell zu drehen. Viel mehr fällt mir nicht ein.
Mir fiel der nicht so schwer, aber ich habe den erst gelernt, als ich schon einige Tricks mehr als du konnte (erst nach ein paar Jahren), von daher ist es schwer zu vergleichen.

Ich wünsche dir gutes Gelingen!