Author Topic: Lieblingstrick  (Read 1997 times)

Offline Ronny Engelmann @ Kassel

  • GF Inhabitant
  • ********
  • Posts: 1572
Re: Lieblingstrick
« Reply #15 on: November 28, 2010, 11:51:00 AM »
also bei mir isses  der japanswitch (halfpacker 360 pivot to steamroller)
und hinten wärs der gepumpte pedal timemachine (turbine oder spin egal)

und wegen der kurbel...

Vorteile:

schneller am spot sein
überhaupt zum spot komm wenna weit weg ist
sieht optisch mehr nach nem richtigen bmx aus


Tricks:

manuals
nosemanuals (normal, x foot)
pedal hang5s (inside, outside switchs)
whiplash to pedal to weitere whiplashes
180, 360, 540,...
bunny-whip to mc circle
pedal megaspin
pedal timemachine getreten
pedal steamroller
no hand hitchhiker


Nachteile:

gewicht ( ist iwann im laufe der zeit nichtmehr wirklich wichtig weil eh alles so leicht wird das jedes bike unter 9 kilo wiegt. (meine kurbel mit pedalen und lager wiegt zus 850 gramm)

platz bei hinterrradtricks (geht auch mit kurbel alles sieht man an den guten hr fahrern aus aller welt)

Kosten (200 € für alles mindestens mehr) (hierzu keine rechtfertigung im kopf vorhanden:D )


Fazit: muss jeder für sich entscheiden. mir isses latte wer was hat.


Offline flatforever

  • Backpacker
  • ******
  • Posts: 206
Re: Lieblingstrick
« Reply #16 on: November 28, 2010, 12:41:54 PM »
spinning backyard . ucchielike halt .
Richtig geil wärs wenn der von den pedalen aus gehen würde .
Aber auf die pedalen komm ich absolut noch nicht .

Offline Jan@Weiden

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 565
Re: Lieblingstrick
« Reply #17 on: November 28, 2010, 03:19:50 PM »
nun meine argumente  ;D  :beer: (ca. 9 monate mit und ca. 3 monate ohne kurbel)
für crankless:
-weniger gewicht hinten, multiple whiplashes, hitchhiker usw. geht viiieeel leichter
-ungefährlicher beim cliffhanger
-kurbeln stören bei manchen tricks einfach und sie müssen immer in ner gewissen position sein
-pedalen können schmerzhaft sein  :rolleyes:
-nervig wenn der freecoaster mal einrastet
-kette klappert--->nervendes geräusch
-kette muss immer gespannt werden und freecoaster richtig eingestellt

gegen crankless:
-es ist kein fahrrad mehr
-sieht bescheuert aus
-man wird bei contests usw benachteiligt und von manchen fahrern "gehasst"
-mit pedals kann man einfach viel mehr machen
-man kommt schneller von A nach B (bin teilweise 15km am tag crankless gefahren...)
-es macht iwie mehr spass

mehr fallt mir grad ned ein
--->crankless ist ganz gut um einige tricks zu lernen, aber um wirklich richtig flat zu fahren würde ich mir schon kurbeln ranmachen.

Jaleel_84

  • Guest
Re: Lieblingstrick
« Reply #18 on: November 29, 2010, 06:05:13 PM »
Das klingt für eine solch kreative Sportart alles sehr intolerant.

Wer crankless nicht mag solls lassen!

zu den tricks: die kann man alle machen. Nur halt anders. Dann steht man halt bei der pedal mashine nicht auf der pedale sondern den pegs...fertsch

Das einzige Argument das für mich zählt: schneller in der combo drin-> und schneller wieder draussen. Das ist das einzige was mich nervte.

UND: ich wohne auf dem Dorf, ich fahre teils drei Kilometer zum Spot
« Last Edit: November 29, 2010, 06:37:56 PM by Daniel@Werdau »

Jaleel_84

  • Guest
Re: Lieblingstrick
« Reply #19 on: November 29, 2010, 06:11:47 PM »
Which parts do you go through the most?
Grips. I ride a slick spot, so I barely go through tires.

    I want it to look like a BMX, not a silly “scooter bike”.



zitat matze
« Last Edit: November 29, 2010, 06:38:20 PM by Daniel@Werdau »

Offline Moe @Salzburg

  • Deathtrucker
  • ********
  • Posts: 771
Re: Lieblingstrick
« Reply #20 on: December 01, 2010, 10:17:46 PM »
definitiv fork glide :)