Author Topic: Tailspin/Tailwhip  (Read 2686 times)

Offline mark@bochum

  • Funky Chicken
  • ****
  • Posts: 50
Tailspin/Tailwhip
« on: June 20, 2010, 08:54:16 PM »
Also ich hoffe einer der beiden namen ist richtig

ansonsten ist der trick gemeint wobei man das rad mit dem fuß an der gabel stopt und im idealfall auf dem vorderrad balanciert bis man den rahmen danke eines kicks mit dem fuß einmal rum geschwungen hat .... soviel dazu

mein problem ich komm nie weiter also halb rum
wenn ich kranfhaft probiere länger das gleichgwicht zu halten endet es mit einen schmerzhaften boden arschkontakt :(

was'n nun ?


ps: thank you for your teaching senmaster ;D

Offline nerd

  • Backpacker
  • ******
  • Posts: 243
Re: Tailspin/Tailwhip
« Reply #1 on: June 20, 2010, 08:56:47 PM »
Video! (machen und bei youtube ansehen)
es gibt viele gründe woran es liegen kann. deshalb wär ein vid gut. prinzipiell gilt für die drehung dass den körper immer gegen das radgewicht wirken muss, also leicht mitlehnen muss.

ich kenn nur den zweiten namen.

ansonsten: üben üben üben.

Offline markus schwital

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 516
Re: Tailspin/Tailwhip
« Reply #2 on: June 20, 2010, 09:29:21 PM »
also ich kenn den trick unter footjam-tailwhip

mfg markus

Offline mark@bochum

  • Funky Chicken
  • ****
  • Posts: 50
Re: Tailspin/Tailwhip
« Reply #3 on: June 24, 2010, 03:30:27 PM »
hmmmm ok ich probiers mit dem mit schingen :)

achja ich geh jett auch von footjam-whip aus;)