Author Topic: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt  (Read 1601 times)

Offline DennyFlatlandBMX

  • Deathtrucker
  • ********
  • Posts: 702
St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« on: July 05, 2010, 12:58:35 PM »
kann mir einer sagen was da los ist? bzw wie es richtig sein müsste?
da is iwie son kleiner pin in der nut (die nut im gewinde vom rechten kurbelarm)
und das kann einfach nich sein, weil dadurch is das kettenblatt an einer stelle gebrochen, und is nun das totale ei.
vielleicht erkennt ihr das problem auf dem bild
« Last Edit: July 05, 2010, 01:00:10 PM by Denny @ Göttingen »

Offline Moe @Salzburg

  • Deathtrucker
  • ********
  • Posts: 771
Re: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« Reply #1 on: July 05, 2010, 04:45:35 PM »
hey, ähm kleiner tipp....
um das bild schäfer zu bekommen, geh mit der kamera weiter weg von der kurbel!!! man benötigt einen bestimmten abstand vom zu forotgrafierenden objekt um es richtig scharf hinzubekommen!!!
für eine nahaufnahme gibts ja dann den zoom ;)

dan erkennt man vil ein wenig mehr^^

mfg moe

Offline Jan@Weiden

  • Cliffhanger
  • *******
  • Posts: 565
Re: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« Reply #2 on: July 05, 2010, 07:09:23 PM »
hey, ähm kleiner tipp....
um das bild schäfer zu bekommen, geh mit der kamera weiter weg von der kurbel!!! man benötigt einen bestimmten abstand vom zu forotgrafierenden objekt um es richtig scharf hinzubekommen!!!
für eine nahaufnahme gibts ja dann den zoom ;)

dan erkennt man vil ein wenig mehr^^

mfg moe

die meisten kameras haben auch ne option für nahaufnahme, dann wirs eig immer scharf  :P

Offline 15947644

  • Team
  • Backpacker
  • *****
  • Posts: 390
Re: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« Reply #3 on: July 05, 2010, 08:13:48 PM »
normal ist das nicht! naja, die kurbeln sind super, allerdings ist die geschichte mit alu-kettenblattgewinde auf alu-kurbelarmgewinde echt mal unschön… meins ist aus ausgerissen und das wäre eine art es zu flicken!
life.love.regret.

Offline fuchsjunge

  • Backpacker
  • ******
  • Posts: 383
  • Tu es!
Re: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« Reply #4 on: July 05, 2010, 10:03:58 PM »
Da muss ich gerade mal das Aluminium im Schutz nehmen. Für die Kraft die man beim treten einsetzt müssten einfach mehr Gewindegänge ineinander greifen dann wäre das gar kein Problem. Es liegt also mehr an der Konstruktion als am Werkstoff.

Offline coaster

  • GF Inhabitant
  • ********
  • Posts: 1463
Re: St Martins crank, PROBLEM - vom Vorbesitzer verhunzt
« Reply #5 on: July 05, 2010, 10:05:59 PM »
Hab ich auch momentan. Werde mein Kettenblatt anschweissen und Feierabend. Null Problemo.